Acco Invest

Gemälde skandinavischer Künstler

Andreas Christian Riis Carstensen

Andreas Christian Riis Carstensen
Sennels 1844 - 1906 Helsingör
Schloß Kronborg, Helsingör
Öl/Lwd, 39x57cm, monogr.

 

 

 

Dänischer Marine und Landschaftsmaler, Illustrator und Schriftsteller. Schüler von C. Dahl und C.F. Sörensen an der Kopenhagener Akademie. Weitere Ausbildung in Pariser Ateliers. Reisen nach Amerika, Grönland, Ägypten und Dänisch-Westindien. Die Kopenhagener Ny Carlsberg Glyptothek bewahrt 11 Ansichten ägyptischer Ruinen aus seiner Hand auf. Weitere Bilder in Museen in Kopenhagen, Aalborg, Frederiksborg, Fyn sowie im Staatlichen Museum Reykjavik. Teilnehmer an einer dänischen Grönland Expedition. Ein von ihm illustrierter Reisebericht darüber wurde 1890 in London publiziert. Schloß Kronborg in Helsingör ist auch der Schauplatz des "Hamlet" von William Shakespear.   ⇒wikipedia  

Literatur: Thieme-Becker: Lexikon der bildenden Künstler des 19. Jhdts, Riis-Carstensen: Two summers in Greenland (1890), Weilbach: Nyt dansk Kunstnerleks (1896), Dahl/Engelstoft: Dansk biogr. Haandleks (1926), Samlerens Kunstnerleks. (1928)

Arvid Claes William Johanson

Arvid Claes William Johanson
Stockholm 1862 - 1923 Paris
Kleines Marinestück, 1889
Öl/Lwd, 24x40cm, sign.

 

 

 

Schwedischer Marinemaler. Kam nach dem Besuch der Düsseldorfer Akademie nach Paris, wo er die Salons der Societé d'Art francaise (1888/1894) und der Societé National (1895/1897) mit Marinebildern beschickte und 1897 zum "Peintre du Ministère de la Marine" ernannt wurde. Ritter der französischen Ehrenlegion. Bilder Johansons besitzen u.a. die Museen in St.-Brieuc, Mülhausen im Elsaß und Göteborg. Kollektivausstellung 1908 im Stockholmer Kunstverein und in Göteborg.   ⇒wikipedia  

Literatur: Thieme-Becker: Lexikon der bildenden Künstler des 19. Jhdts.

- Gemälde skandinavischer Künstler -